Sonntag, 27. Oktober 2013

Telefonbank "Shabbyphone"


Telefonbänke gehören, ebenso wie die schnurgebundene Art der Telefonie in den eigenen vier Wänden, weitgehend der Vergangenheit an. Dennoch kann sich auch heutzutage  eine kleine Bank im Flur oder im Wohnzimmer als äußerst gut und vor allem praktisch herausstellen, denn wo früher das Telefon stand, sieht man in der heutigen Zeit meist ein Gewirr aus Kabeln und Anschlüssen, welche aufgrund des Routers und/oder Modems nötig sind. Diese können in so einer dekorativen Bank bestens versteckt werden.  Im folgenden wurde so eine alte Telefonbank aus den 50er Jahren im "Shabby Chic" Look umgestaltet.

Die Griffe wurden durch edle Porzellangriffe ersetzt und fügen sich gut in das Gesamtkonzept ein. Die Bank wurde geweißt und anschließend mit Farbe partiell bestrichen, welche dann wieder angeschliffen wurde um einen gewissen Used-Look herzustellen.









.